Architektenhaus in 22339 Hamburg-Hummelsbüttel

 

Dieses Immobilienangebot ist nicht aktiv, bitte verwenden Sie:

Objektdaten:

Kaufpreis : 1.480.000,00 €
Courtage für Käufer: beträgt 5,95 % inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer
Zimmer (gesamt): 6
Anzahl Schlafzimmer: 4
Anzahl Badezimmer: 2
Wohnfläche: ca. 260 m²
Grundstücksfläche: ca. 946 m²
Balkon/Terrasse: ca. 80 m²
Zustand: Gepflegt
Verfügbar ab: nach Vereinbarung
Besichtigung: nach Vereinbarung
Energieeffizienzklasse: C
Energieausweis: Energiever­brauchsausweis
Ausgestellt: ab dem 1.5.2014
Heizungsart: Zentralheizung
Befeuerungsart: Erdwärme, Strom
Endenergieverbrauch: 89,5 kWh/(m²*a)
Warmwasser enthalten: Ja
Baujahr (laut Energieausweis): 2016
Baujahr: 1980

 

Alle Angaben ohne Gewähr. Die Inhalte dieses Exposés stammen vom Anbieter. Für Daten Dritter übernimmt HAMBURG IMMOBILIEN Bluhm & Kettler GbR keine Haftung.

Nico Hoffmann Immobilienmakler

Nico Hoffmann Immobilienmakler

Ich bin Ihr Ansprechpartner für dieses Haus in Hamburg Hummelsbüttel zum Kauf.

Sie haben Fragen zu dieser Immobilie oder möchten einen Besichtigungstermin vereinbaren.

Sie erreichen mich unter:

Tel.: 040 – 67 58 66 65

Mobil: 0151 – 65106665

Ich rufe Sie auch gerne zurück:

Name: Telefonnummer:

Ihr Nico Hoffmann

Objektbeschreibung

Diese Immobilie ist zweifelsohne etwas Besonderes: Begehrte, familienfreundliche Lage trifft auf hochwertige Bausubstanz, erstklassige Sanierung, modernste Elemente und ausgewählte Ausstattungsdetails… Zudem gibt es Möglichkeit, im Obergeschoss mit geringem Aufwand eine Einliegerwohnung zu realisieren. Treten Sie ein und erleben Sie mit uns ein Objekt, welches höchsten Ansprüchen gerecht wird.

Das freistehende Einfamilienhaus bietet nicht nur großzügige Wohnfläche einer Villa von ca. 260 qm und 7 Zimmern, sondern wird von einem stilvoll gestalteten ca. 950 qm großen Grundstück beherbergt. Das, ursprünglich 1980 erbaute, Haus wurde im Jahr 2009 von Grund auf saniert und modernisiert. In diesem Zuge wurde das gesamte Erdgeschoss entkernt, nahezu alle Fenster getauscht, sämtliche Leitungen, die Elektrik und alle Heizkörper erneuert, hochwertige Bodenbeläge wie Eichenparkett eingebracht, teilweise elektrische Rollläden, eine komplett ausgestattete Küche wurde eingebaut, ebenso wie die, sich im gesamten Haus befindenden, Deckenspots. Eine Alarmanlage und die Bustechnik-Steuerung, welche es erlaubt, Beleuchtung, elektrische Geräte etc. zu steuern, sorgen für Sicherheit und Komfort.

Durch die aufwendigen Umbaumaßnahmen und den architektonisch ansprechenden Baustil erstrahlt das Haus von innen in attraktivem Neubaucharme. Eine Besonderheit stellt das Mauerwerk dar, dessen Struktur sich außen und im Entree sowie Treppenhaus gleicht. Der Erhalt dieser Struktur bildet einen harmonischen Kontrast zu der Modernität und hebt sich positiv ab.

Der Eingangsbereich ist großzügig, hell und mit einer opulenten Deckenhöhe gestaltet worden. Hierbei wird sofort sichtbar, dass sich das Haus auf verschiedene Ebenen verteilt, dieser Umstand verleiht der Immobilie seinen individuellen Charme. Eine offen gestaltete Treppe führt in das Ober-geschoss, des Weiteren haben Sie von hier aus Zutritt zur Küche, dem Wohn- und Essbereich, einem Gäste-WC sowie einer Empore zur Frontseite des Hauses, welche temporär einen Flügel in Szene setzt. Der Blick schweift über das edel schimmernde Eichenparkett, welches zeitgemäßes Design und Unempfindlichkeit darstellt. Dieser Bodenbelag erstreckt sich über den gesamten Flurbereich im Erd-, Obergeschoss und die Küche aus dem Hause Zeyko. Auch diese fügt sich stilsicher in das stimmige Gesamtbild des Hauses ein. Die mattgrauen und aluminiumfarbenen Fronten bilden einen harmonischen Kontrast zu den hellen Arbeitsflächen. Zwei Backöfen befinden sich auf Bedienhöhe. Ein Geschirrspüler und ein Induktionskochfeld sind ebenso vorhanden wie diverse Ober- und Unterschränke. Der Zugang zum komfortablen Hauswirtschaftsraum mit Waschmaschinenanschluss ist ebenfalls über den Küchenbereich gegeben. Ein tresenförmig angelegter Essplatz bietet Ihnen den Platz für ein gemütliches Frühstück. Von hier aus genießen Sie den Blick in den malerischen Garten.

Der Wohn- und Essbereich schließt sich dem Entree an und vereint gleich mehrere Wohlfühlfaktoren: Bodentiefe Fensterflächen generieren optimale Lichtverhältnisse und legen das Bild des Gartenparadieses frei. Der Essbereich befindet sich auf der gleichen Ebene wie der Küchenbereich und erlaubt es, einen großen Esstisch zu stellen, an welchem Sie gemütliche Abendessen mit Ihrer Familie erleben werden. Die verschiedenen Bereiche verschmelzen harmonisch miteinander und generieren so ein unverwechselbares Wohngefühl. Dieses genießen Sie auch im angrenzenden Wohnbereich, in welchem ein Kamin an kühlen Tagen für behagliche Stunden und einen harmonischen Ausklang des Tages sorgt. Der Zugang zur Terrasse befindet sich wenige Stufen abwärts. Auch dieser Teil des Hauses wird aktuell durchdacht als Lese- und Relaxbereich genutzt. Die Terrasse aus Bankiraiholz besticht nicht nur durch den Blick in die grüne Gartenoase, auch Ihre erhöhte Lage an der Susebek, einem Zufluss der Alster, gleicht einer Rarität. Gleich zwei Terrassen bieten Platz für Gartenmobiliar und erholsame Sonnenstunden. Eingerahmt werden diese durch liebevolle und stilvolle Bepflanzung. Eine kleine Holzbrücke verbindet den Terrassenbereich mit dem Garten. Die Rasenfläche wird von verschiedenen Sträuchern und Bäumen eingefasst und eignet sich sowohl optimal für spielende Kinder als auch für ein Sonnenbad auf dem Liegestuhl. Ein zusätzlicher, von der Terrasse aus zu begehbarer, Raum dient als Abstellmöglichkeit für Ihre Gartenmöbel- und Geräte.

Zurück im Haus finden wir uns im Obergeschoss wieder, welches sich auf vier Schlafzimmer, ein Vollbad sowie ein Duschbad verteilt. Ein weiteres Highlight bildet zweifelsohne das Masterbedroom, welches durch seine vielen Fenster und eine Dachbalkenstruktur mit eingelassenen Spots auch tagsüber zum Verweilen ein. Das Badezimmer en suite gleicht in seiner Gestaltung einer Wellness-Oase. Das geräumige Tageslicht-Vollbad mit maßangefertigtem Alape-Waschtisch in Massivholz, Spiegel mit indirekter Beleuchtung, zeitgemäßen Farbgebung, hochwertiger Ausstattung und innovativem wechselbaren Lichtdesign wird Ihre tägliche Morgen- und Abendroutine bereichern. Wie in weiteren Bereichen des Hauses hören Sie auch hier den hervorragenden Klang des Sonos-Soundsystems, während Sie ein heißes Schaumbad nach Feierabend genießen. Abgerundet wird dieser Bereich durch einen, vom Schlafzimmer aus, begehbaren Kleiderschrank, welcher ausreichend Platz für Ihre Kleidung bietet.

Die drei weiteren Räume eignen sich hervorragend als Kinder-, Arbeits- oder Gästezimmer. Eines der Zimmer bildet durch seinen besonderen Schnitt eine echte Rarität: Der, zurzeit als Jugendzimmer genutzter Raum, erstreckt sich über zwei Ebenen und bietet zudem Austritt auf einen Sonnenplatz auf dem Dach. Gerade für ältere Kinder bietet dieser Bereich einen herrlichen Rückzugsbereich. Ein Tageslicht-Duschbad komplettiert das Obergeschoss. Hier ergibt sich die Variante, eine Einliegerwohnung für ein Familienmitglied oder Kindermädchen mit einem oder zwei Zimmern plus Duschbad und Küche zu gestalten. Das Privileg eines separaten Eingangs gibt es außerdem.

Von einem Highlight zum nächsten: Das Untergeschoss bietet Ihnen das einmalige Privileg eines eigenen ca. 10 x 4 m großen Schwimmbades mit Gegenstromanlage und elektrischer Abdeckung. Starten Sie Ihren Tag mit ein paar sportlichen Bahnen, den Blick und Zugang in den Garten gibt es dazu. Eine moderne Duschkabine befindet sich hier ebenfalls. Der sich anschließende Raum beherbergt eine finnische Sauna mit Infrarotfunktion. Ein weiterer Raum beherbergt die Sole/Wasser-Wärme-Pumpe. Weitere 2 Räume eignen sich zum Lagern von Vorräten und Dingen, welche Sie nicht täglich benötigen.

Die Doppelgarage schützt Ihre PKWs und Zweiräder vor Witterung und Hitze, zwei weitere Fahrzeuge können davor geparkt werden.

Sie werden gemerkt haben, dass diese Immobilie nicht nur als par exelance Beispiel einer perfekten Sanierung dient, sondern gleichzeitig soviel Charme, Komfort und Funktionalität vereint, dass Sie es lieben werden, hier mit Ihren Lieben zu leben …

Ausstattung

– Baujahr des Gebäudes 1980
– hochwertige und umfangreiche Sanierung des Hauses 2009
– ca. 260 m² Wohnfläche
– insgesamt ca. 80 m² Terrassenfläche (25% in Wohnfläche eingereichnet)
– Einliegerwohnung möglich
– 6 Zimmer
– Doppelgarage
– 2 Bäder mit Badewanne oder Dusche
– 2 Gäste-WC’s
– offen und modern gestalteter Wohn-/Essbereich
– hochwertige Einbauküche von ZEYKO
– großzügiger Hauswirtschaftsraum
– Wohnbereich mit Kamin
– modernes Lichtkonzept
– Schlafzimmer mit Ankleidezimmer und Bad en suite
– Wohnbereich/Freisitz mit Wintergartencharakter
– Schwimmbad (10 x 4 m) mit Gegenstromanlage und Abdeckung
– Finnische Sauna mit Infrarotfunktion
– begehbarer Dachbereich (Dachterrasse)
– Heizung der neuesten Generation: Wasser-/Wärmepumpe im Jahr 2016 für ca. 30.000 € erneuert

Fotogalerie

Zum Vergrößern klicken Sie die Bilder bitte an

Bitte warten Sie einen Moment, die Galerie wird komplett geladen.

Grundriss-Skizze

Lagebeschreibung für Hamburg Alstertal

Das Hamburger Alstertal

Unberührte Natur, der Alsterwanderweg, diverse Naturschutzgebiete, ansprechende und hochwertige Nachbarschaftsbebauung auf parkähnlichen Grundstücken, das schönste Einkaufszentrum Hamburgs und überregional, dörflicher Charme mit U- und S-Bahn-Anschluss und ca. 30 Min Fahrzeit in die Hamburger Innenstadt. Unmöglich sagen Sie? Nein! Das Hamburger Alstertal!

Ursprünglich gehörten offiziell nur die vier Stadtteile Hummelsbüttel, Poppenbüttel, Sasel, und Wellingsbüttel zum Alstertal. Jedoch hat sich dieser Begriff als Sammelbegriff für sämtliche Stadtteile eingebürgert, die nordöstlich vom Zentrum entfernt liegen und durch welche die Alster fließt. Demnach gehören außerdem folgende Stadtteile dazu: Bergstedt, Lemsahl-Mellingstedt, Wohldorf-Ohlstedt, Duvenstedt. Ferner gehört der Stadtteil Volksdorf dazu.

Das Alstertal gilt als eine der begehrtesten Wohnlagen Hamburgs und wird auf Grund seiner natürlichen Umgebung insbesondere von Familien und Naturliebhabern geschätzt. Dieses Gebiet wird überweidend von Einzelhausbebauung dominiert. Je nördlicher der Bereich im Alstertal, desto größer die Grundstücke und Häuser. So findet man beispielsweise in Ohlstedt und Duvenstedt überwiegend Villen auf großzügigen Grundstücken, wo hingegen in Poppenbüttel oder Wellingsbüttel auch vermehrt stilvolle Mehrfamilienhäuser zu finden sind. Das durchschnittliche Einkommen in den Stadtteilen ist teilweise mehr als doppelt so hoch wie der Hamburger Gesamtdurchschnitt.

Doch was macht das Alstertal so elitär und begehrt? Ist es die Kombination aus Wohnen mit teilweise ländlichem bis dörflichem Charme und gleichzeitig doch das Leben in einer Metropole? Wo gibt es das schon: Leben auf dem „Land“ mit U-Bahn-Anschluss und optimaler Infrastruktur. Die U-Bahn Linie 1 erschließt das Alstertal beispielsweise mit der Hamburger Innenstadt, ohne umsteigen zu müssen.

Doch woher kommt überhaupt der der Begriff „Alstertal“. Dieser außergewöhnlich schöne Bezirk Hamburgs verdankt seinen Namen dem Fluss Alster. Der ca. 56 km lange Nebenfluss der Elbe fließt durch Hamburg und Südholstein. In der Hamburger Innenstadt bildet er der Alstersee, welcher in Binnen- und Außenalster geteilt ist und von Barkassen, Segelschiffen und kleineren Booten genutzt wird. Weiter nördlich verläuft die Alster flussartig. Sie erreicht über Schleswig-Holstein das Hamburger Gebiet im Stadtteil Duvenstedt. Von hier aus fließt die Alster stadteinwärts über die Stadtteile Wohldorf-Ohlstedt, Bergstedt, Lemsahl-Mellingstedt, Sasel, Poppenbüttel nach Wellingsbüttel. Dieser Bereich gilt als der grünflächenreichste und idyllischste Abschnitt am Alsterlauf, daher wird dieses Gebiet als „Das Alstertal„ bezeichnet. Danach fließt diese über Klein Borstel weiter Richtung Innenstadt und mündet dann im Hamburger Hafen in die Elbe.

Das Alstertal beherbergt mehrere Naturschutzgebiete. Das größte bildet das Gebiet „Duvenstedter Brook“ mit ca. 780 Hektar Land. Dieses setzt sich überwiegend aus Moor- und Waldflächen zusammen und beheimatet Tiere wie Dam- und Rotwild, Rehe, Füchse, Dachse sowie ca. 160 verschiedene Vogelarten. Der „Wohldorfer Wald“ gilt ebenfalls als eigenständiges Naturschutzgebiet und schließt sich dem Duvenstedter Brook an. Auf ca. 278 Hektar befindet sich der größte, zusammenhängende und älteste Laubwald Hamburgs. Das drittgrößte Naturschutzgebiet im Alstertal ist das „Rodenbeker Quellental“. Dieses bildet eine Kombination aus Hügeln, Tälern, Wald-, Weiden- und Wiesenflächen auf ca. 84 qm. Stärken Sie sich nach einem Spaziergang durch das Tal im „Gasthaus Quellenhof“ oder in idyllischer Waldlage im Rasthaus „Zum Haselknick“. Das Naturschutzgebiet „Hainisch-Illand“ verläuft auf ca. 71 Hektar zwischen Sasel und Bergstedt. Hier hat der, in Deutschland stark vom Aussterben bedrohte, Eisvogel noch einen beachtlichen Bestand. Im Restaurant „Alte Mühle“ genießen Sie auf der Terrasse einen herrlichen Blick auf den dazugehörigen Mühlenteich. Weitere Naturschutzgebiete bilden das „Raakmoor“ in Hummelsbüttel auf ca. 33 Hektar und das „Timmermoor“. Auf ca. 4 Hektar im Stadtteil Bergstedt trifft man auf seltene Moorpflanzen. Aber nicht nur die Naturschutzgebiete, welche sich allesamt am Alsterlauf und somit am Alsterwanderweg befinden, laden zu ausgiebigen Spaziergängen oder Erholung mit der Familie ein.
Auch das Gebiete „Hohenbuchenpark“ an der Mellingburger Schleuse in Poppenbüttel, stellt ein beliebtes Ausflugsziel dar. Das gleichnamige Hotel-Restaurant „Mellingburger Schleuse“ lädt nicht nur Kanufahrer nach einer Tour auf der Alster zur Stärkung ein. Ebenfalls beliebt ist der Volksdorfer Wald, welcher sich zwischen den Stadtteilen Volksdorf und Meiendorf befindet. Ca. 92 Hektar laden nicht nur zu gemütlichen Spaziergängen ein, sondern bieten mit einem Spielplatz und einem 2009 eröffneten Hochseil- und Klettergarten, „Kletterwald Hamburg“ besondere Freizeitabwechslung.

Sport in Verbindung mit der Natur erfreut sich im Alstertal stetiger Beliebtheit. So kommen auch kleine und große Pferdefreunde auf Ihre Kosten. Diverse Reitställe verteilt im Alstertal bieten Reitstunden, Boxenvermietung für eigene Pferde und Entertainment im Bereich Reitsport an. Der Reitstall „Bohnhoff“ im Furtredder in Bergstedt hat seit über 50 Jahren Bestand. Hier findet einmal im Jahr der bekannte „Hamburg-Cup“ mit einem Spring- und Dressurturnier statt. Aber auch der „Reiterhof Hansen“ in Poppenbüttel oder der „Eichenhof“ in Duvenstedt sind beliebte Anlaufstellen für Reitsportliebhaber. Kleine Pferdefreunde ab 5 Jahre fühlen sich bei den „Ponykindern Alstertal“ in Duvenstedt rundum wohl.

Wer Fitness und Wellness in stilvollem, gehobenen Ambiente sucht, wird im Alstertal gleich doppelt fündig. Hier haben sich das „ASPRIA“ im Rehagen und das MeridianSPA im Heegbarg in Poppenbüttel etabliert. Beide Sportclubs bieten neben riesigen Fitnessflächen und vielfältigem Sportkursangebot, einen hochwertig gestalteten SPA-Bereich mit Pool- und Saunalandschaft, sowie Kosmetik-Behandlungen und Restaurants. Anhängern des Golfsports dürfte das Alstertal mit dem Golf- und Countryclub „Treudelberg“ in Lemsahl vielleicht schon ein Begriff sein. Dieser zählt mit seinen 27 Bahnen als einer der schönsten und anspruchsvollsten Golfclubs Deutschlands. Der Golfclub ist dem „Steigenberger-Hotel Treudelberg“ angeschlossen, welches mit über 200 Zimmern und Suiten, dem hauseigenen SPA-Bereich, mehreren Restaurants sowie Veranstaltungs- und Seminarräumen aufwarten kann. Hier nächtigen Ihre Gäste stilvoll und in Ihrer Nähe.

Das Alstertal hat auch diverse, kleinere Sportclubs zu bieten. Ganz gleich, ob Tennis, Fuß-, Basket- oder Handball, Leichtathletik oder Turnen, auf Grund des breiten Angebotes sind hier kaum Grenzen gesetzt. Einen Großteil der Sportarten deckt der Sportclub Alstertal-Langenhorn mit über 7000 Mitgliedern ab. Sie spielen gern Tennis? In der Tennisgesellschaft „TEGA Alstertal“ in Wellingsbüttel können Sie Ihr Ballgefühl auf 5 Außenplätzen oder in der Halle unter Beweis stellen oder den Sport neu erlernen. Ein Clubhaus mit Restaurant auf gehobenem Niveau sorgen nach dem Training für stilvolle Regeneration. Hockeyfans kommen im Wellingsbüttler „Club an der Alster“ auf Ihre Kosten.

So breit das Angebot im Bereich Sport im Alstertal gefächert ist, ebenso vielfältig ist das Einkaufsmöglichkeiten-Angebot. Das Highlight auf diesem Gebiet bildet zweifelsohne das „Alstertaler Einkaufszentrum“ (AEZ) in Poppenbüttel, welches überregional bekannt ist und einen exzellenten Ruf genießt . Das ursprünglich 1970 eröffnete, und 2006 sanierte und erweiterte Shoppingcenter bietet auf ca. 60.000 qm 240 Geschäfte und Restaurants. Neben bekannten großen Ketten, wie „Peek & Cloppenburg“, Appelrath-Cüpper“, Zara, Mango, Michael Kors, Tommy Hilfiger, Hollister, Görtz oder der Galeria Kaufhof, befinden sich hier neben individuellen, hochwertigen Geschäften, einer der beiden Hamburger „Apple-Stores“, sowie eine Filiale des Elektromarkts „Saturn“. Starten Sie ihr Wochenende in einem der beliebten, hauseigenen Cafés mit einem gemütlichen Frühstück, z.b. im traditionellen „Grand Café“ oder im italienischen Bistro „Balducci“, welches an wärmeren Tagen mit seiner großen Terrasse auch viele zu einem gemütlichen Mittagstisch oder einer Kaffe- und Gebäckspezialität verführt. Auch Einkäufe des täglichen Bedarfs können hier auf Grund des Angebotes an mehreren Supermarktketten, sowie einem Biosupermarkt, optimal erledigt werden. Zudem befindet sich rund um das AEZ ein großes Angebot an Arztpraxen aus allen Bereichen.

Das Alstertal und die Kulinarik: Ein Thema, welches keinesfalls zu kurz kommen darf. Von traditionellen Restaurants mit anspruchsvoller Küche in gehobenem Ambiente, über Lokale mit „Familien-Faktor“ hin zu besonderen Cafés mit hausgebackenem Kuchen. Sehr bekannt im Alstertal sind unter anderem das „LOCKS“ direkt am Alsterlauf und der Poppenbütteler Schleuse mit großer Sonnenterrasse und das exklusive Fischrestaurant „Stock´s“ mit Sterneküche und Lage an der Mellingbek, einem Nebenfluss der Alster, in Lemsahl. Zum Locks gehört ebenfalls das Restaurant „Wellington“, welches sich auf Grillküche spezialisiert hat und idyllisch am Kuhteich in Wellingsbüttel gelegen ist. Noch mehr Sterneküche erwartet Sie z. B. im „Stüffel“ in Bergstedt. Hier werden regionale Produkte kreativ eingesetzt und neu interpretiert. Ausgewählte, italienische Spezialitäten im Bistro-Charakter bietet „Poletto´s Winebar“ in Wellingsbüttel. Auch mehrere Restaurants mit „Familien-Faktor“ finden sich im Alstertal. Ob sie im „Block-House“ am Alstertaler Einkaufszentrum ein saftiges Steak oder mit Ihrer Familie im Rio Grande beim Brunchen Ihren Sonntag genießen möchten, hier ist entspannte Atmosphäre an der Tagesordnung. Beliebt ist außerdem das „Forum Sasel“ am Saseler Markt, welches Brunch, Mittagstisch und eine Abendkarte mit mediterranem Touch anbietet. Sie möchten ein Stück hausgebackenen Kuchen in einem Gartencafé genießen oder bis zum späten Nachmittag frühstücken können? Dann sind Sie im „Café Reinhardt“ zwischen Poppenbüttel und Lehmsal richtig aufgehoben. Stilechte, traditionelle Atmosphäre erwartet Sie im „Café und Restaurant im Herrenhaus“. Das, unter Denkmalschutz stehende, Herrenhaus auf dem ehemaligen Gut Wellingsbüttel, bietet ,neben ebenfalls hausgebackenen Torten- und Kuchenvariationen, auch herzhafte Speisen. Auch diese beiden Cafés zeichnen sich durch ihre unmittelbare Nähe zum Alsterlauf aus und stellen die ideale Ergänzung zu einem Spaziergang dar.

Das Alstertal punktet vor allem durch seine Ursprünglichkeit und die Bewahrung seines ländlichen Charakters. Doch wie sieht es mit den Anbindungsmöglichkeiten aus, wenn das Auto mal oder regelmäßig stehen bleiben soll? Alle Stadtteile des Alstertals sind durch diverse Buslinien vernetzt. Zudem fährt die U-Bahn-Linie 1 bis zur Haltestelle Ohlstedt über Volksdorf. Von Ohlstedt, Bergstedt und Lehmsal laufen oder fahren Sie zur U-Bahnstation Ohlstedt. Von hier aus benötigen Sie beispielsweise 34 Minuten bis zum Hamburger Hauptbahnhof. Wellings-, Poppen- und Hummelsbüttel sind durch die S-Bahn-Linie 1 an die Innenstadt angeschlossen. In 28 Minuten erreichen Sie von der S-Bahn-Station Poppenbüttel den Hauptbahnhof, von Wellingsbüttel legt die Fahrzeit bei 26 Minuten.

Auch das Schulangebot im Alstertal ist beachtlich und vielfältig. Jeder einzelne Stadtteil verfügt über eine Auswahl an staatlichen Vor- und Grundschulen. Auch gibt es mehrere Privatschulenangebote, wie z. B. Walddorfschule „Rudolf-Steiner“ in Bergstedt oder die christliche Privatschule „August-Herrmann-Franke“ im benachbarten Farmsen-Berne. Diverse Gymnasien wie z.B. das Gymnasium Oberalster in , das Gymnasium Ohlstedt oder das Gymnasium Heinrich-Heine stehen ebenfalls zur Verfügung, ebenso wie mehrere Stadtteileschulen.

Sie merken, das Leben im Alstertal ist Leben auf gehobenem Standard mit einem hohen Wohn- und Freizeitwert, familienfreundlich und für Naturliebhaber und Anhänger des entschleunigten Lebensstils bestens geeignet. Lassen Sie sich von diesem einmaligen Lebensgefühl begeistern. Wir unterstützen Sie gern und kompetent bei der Suche nach einer passenden Immobilie im Hamburger Alstertal.

Hier finden Sie:

Lebensmittelgeschäfte

Bäcker

Restaurants

Öffentlicher Nahverkehr (www.HVV.de)

Ärzte Apotheken Krankenhäuser

Schulen

Preisentwicklung der Immobilien in Hamburg Hummelsbüttel

Sonstiges

Unser Service für Eigentümer: Wir ermitteln für Sie den aktuellen Marktwert Ihrer Immobilie. Zeigen Ihnen unsere hochwertige Präsentation und Verkaufsstrategie und stehen Ihnen und dem Käufer noch nach dem erfolgreichen Verkauf weiter zur Seite. Sprechen Sie uns gerne an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei Ihnen zu Hause oder in unserem Büro.

Gerne geben wir Ihnen weitere Informationen. Bitte haben Sie jedoch dafür Verständnis, dass wir nur vollständig ausgefüllte Anfragen (Anbieter Kontaktieren) mit Adressangabe, Emailadresse (wenn vorhanden) und Telefonnummer bearbeiten können.

Weitere Bilder und Objekte finden Sie auf unserer Hompage www.Bluhm-Kettler.de

Ihr HAMBURG IMMOBILIEN Team Bluhm & Kettler

Das Angebot ist nach Angaben des Verkäufers erstellt, freibleibend und unverbindlich. Änderungen, Irrtümer sowie Zwischenverkauf bleiben vorbehalten.

Kontaktformular

Kontaktdaten:

Anrede

Ihr Vorname, Name (Pflichtfeld)

Straße Hausnummer

PLZ

Ort

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ich bitte um
Zusendung des ExposésEinen BesichtigungsterminTelefonische Kontaktaufnahme

Was suchen Sie?

Sie können auch mehrere Punkte anwählen:
WohnungHausGrundstückFerienwohnungGewerbeResthof

Ich würde gerne:

KaufenMietenErbpacht

Größe ca. qm

Anzahl Zimmer min.

Bevorzugte Stadtteile

Ihre Nachricht oder weitere Angaben

Ihre Zustimmung, dass wir Sie per Mail oder Telefon kontaktieren dürfen.

Ja, ich bin mit der Speicherung meiner Daten bis auf Wiederruf einverstanden und habe die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden.

Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Vielen Dank!

Nico Hoffmann Immobilienmakler

Nico Hoffmann Immobilienmakler

Ich bin Ihr Ansprechpartner für dieses Haus in Hamburg Hummelsbüttel zum Kauf.

Sie haben Fragen zu dieser Immobilie oder möchten einen Besichtigungstermin vereinbaren.

Sie erreichen mich unter:

Tel.: 040 – 67 58 66 65

Mobil: 0151 – 65106665

Ich rufe Sie auch gerne zurück:

Name: Telefonnummer:

Ihr Nico Hoffmann

Hamburg-Immobilien_CN8A7011_Christina_Rückert_250px

Christina Rückert Assistentin der Geschäftsführung

Wir suchen Häuser und Wohnungen im Hamburger Alstertal zum Kauf.

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen, rufen Sie mich bitte an!

Sie erreichen mich unter:

Tel.: 040 – 67 58 66 62

Ich rufe Sie auch gerne zurück:

Name: Telefonnummer:

Ihre Christina Rückert

Beratungstermin vereinbaren